Bg

Über mich

Fredy Bärtschi Am 6. November 1965 fing mit meiner Geburt alles an.
So ganz stimmt das natürlich nicht, aber mehr dazu gibt es in der Rubrik Geschichte (befindet sich im Aufbau). Die ersten sieben Jahre meines Lebens verbrachte ich zumeist auf dem elterlichen Heimwesen mit meinen vier Geschwistern und vielen Tieren.
Zu diesen Tieren gehörten nebst vielen Kühen, Rindern, Kälbern und Schweinen auch ein paar Hühner, Tauben, Katzen und stets auch ein Entlebucher Sennenhund.
Meine Schulzeit verbrachte ich in der Schule Egg bei Frau Ursula Meier (1.-4.) und Herrn Max Gerber (5.-9.). Max Gerber war es denn auch, der mich enorm forderte und förderte. Er war, nebst meiner Familie, die wichtigste Persönlichkeit in meinen Jugendjahren.
Im Jahr 1981 begann ich meine Lehre als Landwirt bei Urs Grimm, Blaumatt, Heimiswil. Das zweite Jahr absolvierte ich zu Hause.
Im Jahr 1983 beendete ich meine zehnjährige Zeit als Schwinger.
1984 absolvierte ich meine Rekrutenschule als Jeepfahrer, Panzerjägerkannonier Pak m40. Im Laufe meiner WKs wurde ich als Panzerjägerfahrer umgeschult (Piranha) und in die Pzj Kp 16 eingeteilt.
Zwischen 1985 bis 1987 besuchte ich die Winterschule auf der landw. Schule Waldhof und schloss mit der Fähigkeitsprüfung ab.
1990 arbeitete ich sechs Monate auf Elm Park Farms in Sheboygan Falls, Wisconsin, USA. Ich machte in diesem halben Jahr auch ein paar Reisen nach Florida, Michigan, Minesota, Californien, Mexiko und Kanada.
1990/91 absolvierte ich den Betriebsleiterkurs auf der landw. Schule Rütti. Im August 1991 heiratete ich meine langjährige Freundin, Adelheid Wegmüller von Wasen. Für mich noch heute eine meiner besten Entscheidungen!
1995 absolvierte ich die landw. Meisterprüfung. Nur einen Monat später begann der erste Lehrling die landw. Lehre auf unserem Betrieb.
Am 7.11.1999 verstarb mein Vater im Alter von 64 Jahren leider viel zu früh. Auf den 1.1.2000 übernahm ich zusammen mit meiner Frau das elterliche Heimwesen.